Hauptfach

Regionalplanung

Lehrperson

Prof. Dr. habil. R. Winkel

Lehrziel

Überörtliche Planungsinstrumente

In der Veranstaltung werden der Aufbau der bundesdeutschen Raumordnung, deren Wirkungsweise und Organisation sowie dafür relevante Gesetze vermittelt. Besondere Vertiefung erfahren dabei die Zusammenhänge zwischen Raumordnung und kommunaler Bauleitplanung. Die Lehrinhalte:

  • Aufbau, System, Zuordnungen und Wirkungsweise der Raumordnung
  • rechtliche Grundlagen
  • Theoriemodelle/ theoretische Grundlagen
  • Raumordnung auf Bundesebene
  • Raumordnung auf Länderebene, insbesondere Landesentwicklungsplanung, Stand der LEP in den neuen Bundesländern und speziell in Sachsen
  • Raumordnung auf der Regionsebene, insbesondere Aufbau, Organisation, Aufgaben und Wirkungsweise der Regionalplanung, regionaler Raumordnungsplan
  • Raumordnung und Raumentwicklung in Europa
  • Sondergebiete der Raumentwicklung, wie "der ländliche Raum", Raumordnung und Umweltschutz

Leistungsanforderung

Teilnahme an der Vorlesung / Klausur

Semesterwochenstunden / ECTS

2 SWS

3 cr

Termin/Ort

Mittwoch

11.10-12.40 Uhr

ASB 0028

Max. Teilnehmer

unbegrenzt

Einschreibung:

17.10.2001